logo BurgvogelKarl Bahns senior gründete am 1.März 1949 mit seinem Bruder Max und seinen beiden Söhnen Karl jr. und Rolf die Karl Bahns Stahlwarenfabrik auf der der Burger Landstr. 26.

Dies war der Grundstein für die gute Entwicklung des Solinger Familienunternehmens, das heute schon in der dritten Generation von Stefan und Holger Bahns geleitet wird.

Burgvogel  Burgvogel

Besonders die hochwertigen „Burgvogel“ Produkte, deren Qualität auf der sorgfältigen Arbeit, der Verwendung von bestem Stahl und der langjährigen Erfahrung beruhen, werden inzwischen auf der ganzen Welt vertrieben.

Die Karl Bahns Stahlwarenfabrik brachte schon 1949 eine halbautomatische Messerschleifmaschine zum Einsatz und zählte somit zu den ersten Solinger Firmen, die diese technische Neuerung nutzten. In den ersten Jahren setzte sich die Firmenbelegschaft aus 10 Leuten zusammen. 1952 zog der gesamte Betrieb in die neuen Räumlichkeiten an der Burger Landstr. 60, die bis heute der Sitz des Betriebes sind.

In den folgenden Jahren wurde der Betrieb stetig ausgebaut und modernisiert, um den Marktanforderungen und dem Fortschritt zu entsprechen. 1994 wurde eine vollautomatische CNC-Maschine angeschafft, 1997 wurde das Unternehmen nach DIN 9002 zertifiziert.

„Me Fecit Solingen“ (mich schuf Solingen)

Mit diesen lateinischen Worten versahen schon unsere Vorfahren ihre Solinger Erzeugnisse, um Leistungswillen und Qualität unter Beweis zu stellen. Trotz modernster Fertigungsmethoden bleiben wir der Qualitätsauffassung unserer Väter treu und kennzeichnen unsere Erzeugnisse mit „Burgvogel Solingen“.

Burgvogel  Burgvogel

Hersteller